Hermann-Kist-Pokal 2010, 20. Februar

   
Ergebnisse

Jacqueline Heim gewinnt Hermann-Kist-Pokal
Den Mannschaftspokal holt sich die ESG Freiburg

Am vergangenen Samstag fand in der Balinger Eishalle die 6. Eiskunstlaufmeisterschaft statt. 109 Teilnehmer waren in acht Kategorien, unterteilt in 17 Gruppen, am Start. Den Gesamtsieg der vereinsinternen Wertung errang mit einer Punktzahl von 29,53 Jacqueline Heim, in ihren Gruppen konnten sich die Balingerinnen Nastassja Fitis und Emma Stiehle als Siegerinnen behaupten. Pascal Heim startete in seiner Kategorie ohne Konkurrenz, zeigte dennoch eine starke Kür und verfehlte den Gesamtsieg nur knapp. Insgesamt erreichten 16 Balinger/Innen einen Podestplatz. Die Ergebnisse im Einzelnen: Parcours Bambini: Emma Stiehle (1.), Frederika Finkbeiner (3.), Fabienne Finkbeiner (3.); Parcours Standard: Nastassja Fitis (1,), Celine Kovanci (2.), Myriam Lauinger (2.), Sonja Zirkel (3.); Freiläufer Kür: Lara Heckmann (2.), Elisa Mahler (3.) Tanja Sautter (3.); Figurenläufer: Mia Huber (2.); Kunstläufer: Nathalie Heim (2.), Aline Illg (2.), Susanne Schühle (3.); Anfänger Jungen: Pascal Heim (1.); Neulinge B: Jacqueline Heim (2.). In der Städtewertung gab es lange Zeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Freiburg, Reutlingen, Ulm und Balingen. Schließlich siegte die ESG Freiburg, gefolgt vom EKV Balingen auf Platz 2.
Ausschreibung Hermann-Kist-Pokal 2010
Meldungen
Zeitplan
Startreihenfolge